Wildbiene & Co.
Streuobstwiese im Klosterpark


Über 100 Obstbäume (verschiedenste Sorten von Apfel, Birne, Zwetschge, Kirsche, Quitte, Mirabelle, Pfirsich, Aprikose, Sauerkirsche), uralte Walnussbäume und Haselnussträucher, Rebstöcke, Mispeln, ... bilden innerhalb der jahrhundertealten Klostermauer einen einzigartigen Lebensraum für verschiedenste Vogelarten und Insekten.

Legen Sie sich im Sommer einfach in die blühende Wiese und lauschen dem Summen der Wildbienen oder dem Klopfen des Grünspechts. Am Himmel beobachten Sie die Turmfalken der Basilika bei der Suche nach ihrer Beute.

Die gesamte Ernte wird in unserer Küche verarbeitet.