Unser Wander-Tip:
Der Jägersteig


Ein wilder, fast alpiner Steig, der auf der Höhe der Dolomitriffe nahe dem oberen Rand des Naturwaldreservates, dessen Baumarten die natürliche Waldzusammensetzung nach der Eiszeit repräsentieren, verläuft. Wer auf diesem Weg im Waldstück "Beixenhart" wandert, wer sich hier durch Felsengen zwängt, die Felskanzeln erklimmt, über umgefallene Bäume balanciert und am Ende des Weges vor der imponierenden Felsruine des Beixenstein steht, dem erschließt sich dieser Weg ganz besonders eindrucksvoll. Einstieg: Bei Ried in der Nähe von Dollnstein Länge: 6 km